Menü überspringen

Bestattungsarten

Erdbestattung

Bei der Erdbestattung wird der/die Verstorbene in einem Sarg in einer Grabstelle
auf dem Friedhof beigesetzt.
Die Beerdigung erfolgt in Einzel- oder Doppelgräber.
 

Gruftbestattung

Eine Gruft ist ein ausgemauertes Grab. Bei einer  Bestattung in einer Gruft muss
ein Metallsarg bzw. ein Hartholzsarg mit Metalleinsatz verwendet werden.
Metallsarg bzw. Metalleinsatz müssen verlötet werden.


Feuerbestattung 

Seit 1934 ist die Feuerbestattung der Erdbestattung gleichgestellt.
Sie können zwischen zwei verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten wählen.

  • Verabschiedung mit dem Sarg und anschließender Überführung in das Krematorium,
    die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.
  • Der/die Verstorbene wird zuerst zur Einäscherung in das Krematorium überführt.
    Die Trauerfeier findet am Tag der Urnenbeisetzung statt.

Es gibt verrottbare Urnen (Dauer der Verrottung ca. 1-2 Jahre) und nicht verrottbare Urnen.


 Alternative Bestattungsarten

  • Anonyme Bestattung
  • Anatomie: Man hinterlässt seinen Körper der Medizin
  • Diamantbestattung
  • Seebestattung
  • Natur- und Baumbestattung

Wir beraten Sie gerne zu den einzelnen Möglichkeiten und den damit verbundenen gesetzlichen Auflagen.

Engelbert Johann

Gewerbegebiet Nord 32
5222 Munderfing

Tel. +43 664 2102412
Rund um die Uhr erreichbar